Heilpraxis Ilka Knaak (Dipl. Ing.)

Heilpraktikerin

Ich biete sowohl traditionelle als auch moderne Heilbehandlungen an.

Behandlungen


 

Meine Therapien von A - Z:

 

Akupunktur

Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin. Bei der Nadel-Akupunktur werden die Akupnkturpunkte mit einer feinen Nadeln gestochen. Die Nadeln verbleiben ca. 20 min. und werden ggf. manipuliert oder erwärmt. In dieser Praxis setze ich Akupunktur z.B. bei Schmerzen, Allergien und zur Raucherentwöhnung ein. Eine Behandlung erfolgt in Serien von bis zu 15 Behandlungen.

Bei der Laser-Akupunktur werden die Akupunkturpunkte durch einen Laser stimuliert. Dieses Verfahren eignet sich  besonders für Kinder, schmerzempfindliche Patienten und Patienten, die Medikamente zur Gerinnungshemmung einnehmen müsssen. In dieser Praxis wird ein therapeutischer Mid-Power-Laser für die Akupunktur verwendet.

Andullationstherapie

Die Andullations-Therapie gehört zu den biophysikalischen Therapieverfahren, bei der Schwingungen auf den Körper übertragen werden. Hierdurch werden die Durchblutung und der Stoffwechsel gefördert und die Muskulatur wird entspannt. Die erzwungene Ruhe während der Behandlung wirkt sich positiv auf das vegetative Nervensystem aus. Unterstützt wird die Behandlung durch Infrarot-Bestrahlung. Für Sportler eignet sich die Andullations-Therapie zur Regenerationsförderung nach sportlicher Belastung.  

Autogenes Training

Autogenes Training gehört zu den Entspannungstechniken. Unter Anleitung lernt der Patient seine Muskulatur bewusst zu entspannen und sich auf sich selbst zu konzentrieren. Die Muskulatur und Haut wird besser durchblutet und geistige Entspannung wird ermöglicht. Der Teufelskreis aus Unruhe, Verspannung, Einengung und Angst kann durch die Durchführung der Übungen durchbrochen werden. Die Technik des autogenen Trainings ist leicht erlernbar und kann und sollte zuhause weiter ausgeführt werden.

Blutegel-Therapie

Die Blutegel-Therapie gehört zu den ältesten bekannten Heilmethoden. Hierbei werden medizinische Blutegel im Bereich der erkrankten Körperstelle angelegt. Nach dem kaum schmerzhaften Biss saugen die Blutegel bis zu 10 ml Blut. Während des Saugakts werden über den Speichel therapeutisch wirksame Substanzen in die Wunde eingebracht. Nach dem Abfallen des Egels kommt es zu einer längeren Nachblutung, so dass es insgesamt zu einem "kleinen Aderlass" kommt. Durch die schmerzstillenden, entzündungs- und gerinnungshemmenden Wirksubstanzen kann die Therapie zum Beispiel bei Beschwerden bei Arthrose bzw. Arthritis, Sehnen(-scheiden)entzündungen (wie z.B. Tennisarm) oder oberflächlichen Thrombosen angewendet werden.

Chiropraktik

Bei der "strukturellen Osteopathie und sanften Chiropraktik" nach Dr. Ackermann handelt es sich um ein osteopathisch-chiropraktisches Behandlungskonzept. Es zeichnet sich durch eine zielgerichtete Diagnostik und sehr effektive Techniken in einem einzigartigen Ganzheitsprogramm aus. Die Chiropraktik eignet sich zur Behandlung von Funktionsstörungen im Bereich der Gelenke. Ziel ist es, durch gezielte Handgriffe die normale Beweglichkeit der Gelenke wiederherzustellen.

Ernährungstherapie

Viele Erkrankungen können durch angepasste Ernährung bzw. Ernährungsumstellung positiv beeinflusst werden. Ich unterstütze Sie beratend, zum Beispiel bei Übergewicht, Stoffwechselstörungen und rheumatischen Erkrankungen und gebe Ihnen hilfreiche Tipps für den Alltag.

Infrarot-Behandlung

Die Infrarot-Behandlung gehört in den Bereich der physikalischen Medizin. Die Haut wird durch wärmendes Infrarotlicht bestrahlt. Das führt zu einer Gefäßerweiterung und zu einer besseren Durchblutung des Gewebes. In meiner Praxis setze ich ein professionelles Therapiegerät ein, das eine gleichmäßige Bestrahlung, auch großer Hautbereiche (zum Beispiel des gesamten Rückens), ermöglicht.

Laser-Therapie

Die Laser-Therapie gehört zu den Licht-Therapien. Die Haut wird durch mehrere Biostimulations-Laser flächig bestrahlt.

Licht-Therapie

Die Licht-Therapie wird insbesondere bei saisonaler depressiver Verstimmung eingesetzt. Die Behandlung erfolgt meist in den sonnenarmen Wintermonaten. In dieser Praxis wird die Behandlung mit einer Bewegungstherapie kombiniert, um die Wirkung zu verstärken.

Massage 

Massage ist die wahrscheinlich älteste Heilkunst der Menschheit. In meiner Praxis führe ich klassische Massagen und Schröpfkopfmassagen (s.u.) durch.

Neural-Therapie 

Neural-Therapie ist eine Injektionsbehandlung mit einem Lokalanästhetikum. Es können gezielt Reize gesetzt und/oder z.B. der "Teufelskreis" im Schmerzgeschehen unterbrochen werden. Dafür wird das Lokalanästhetikum mit einer feinen Nadel in die Haut gespritzt (Quaddeln). Eine erste Wirkung setzt häufig bereits nach einer Anwendung ein. Bei chronischem Krankheitsverlauf sind mehrere Anwendungen erforderlich. Die Neural-Therapie kann mit anderen Therapieformen, zum Beispiel Akupunktur, kombiniert werden.

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

Bei der Pflanzenheilkunde werden Heilpflanzen als Arzneimittel verwendet. Sie werden innerlich oder äußerlich bei vielen Erkrankungen eingesetzt. Heilpflanzen können den Körper bei der Heilung unterstützen, Symptome lindern oder auch Krankheiten vorbeugen. In meiner Praxis setze ich überwiegend rationale Phytopharmaka ein. Bei diesen Arzneimitteln ist die Wirksamkeit in klinischen Studien nachgewiesen worden.

Schröpfen (Feuer-Schröpfen)  

Schröpfen gehört zu den traditionellen Heilverfahren, bei denen Schröpfköpfe verwendet werden.
Die Technik des Feuer-Schröpfens:
Die Luft in den Glaskolben wird durch eine Flamme erhitzt und die Glaskolben werden auf die Haut aufgesetzt. Beim Abkühlen der Luft entsteht ein Unterdruck. Die Schöpfköpfe wirken mehrere Minuten auf die Haut und das darunter liegende Gewebe ein. Die Wärme der erhitzten Luft verstärkt die therapeutische Wirkung.
Die Schröpfköpfe können direkt an den Schmerzort (z.B. bei Beschwerden im Bewegungsapparat) oder an Reflexzonen innerer Organe gesetzt werden (Segmenttherapie). Abhängig von der Indikation kann auch eine Schröpfkopfmassage durchgeführt werden.

Sport-Therapie

Die Sport-Therapie kann körperliche Beeinträchtigungen mithilfe von Sport zu reduzieren und zu überwinden. Sie kann die Körperwahrnehmung verbessern sowie die Koordination, Kraft und Kondition steigern. In dieser Praxis werden, je nach Gesundheitszustand des Patienten, krankengymnastische Übungen, Funktionsgymnastik und Fazientraining in die Therapiestunde integriert. Ich biete auch Sturzprophylaxe und Rückenschule innerhalb meiner Praxisräume in einem  gut ausgestatteten Sporttherapieraum an.

Taping (Kinesio Taping) 

Beim Taping wird mit Hilfe eines elastischen, selbstklebenden, therapeutischen Tapes Einfluss auf die Muskel- und Gelenkfunktion des Patienten genommen, ohne den Patienten in seiner Bewegung einzuschränken. Das Tape verbleibt mehrere Tage auf den Hautstellen und wirkt somit auch zuhause weiter. Verschiedene Anlagetechniken dienen zur Verbesserung der Muskelfunktion, der Unterstützung der Gelenkfunktionen und der Schmerzreduktion. Aktuell wird das Taping gerne unterstützend im Breiten- und Spitzensport eingesetzt.

 

Behandlungspakete:

 

Abnehmprogramm

Behandlungskonzept:
1.) Ernährungsberatung und Anpassung der Ernährung
2.) 4 x Akupunktur zur Unterstützung
3.) 4 x Bewegungsprogramm (Personal Training)

Ziel ist es langfristig durch Ernährungsanpassung und mehr Bewegung das Wunschgewicht zu erreichen und zu halten.

Große Rückenbehandlung

Behandlungskonzept:
Behandlung des Rücken und der angrenzenden Gelenke durch eine Kombination aus verschiedenen sich ergänzende Therapieformen z.B. Schröpfen, Chiropaktik, Massage, Wärmebehandlung, Laserbehandlung.... Die Therapie wird nach Indikation (Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Verspannungen...) individuell zusammengestellt.

Raucherentwöhnung

Behandlungskonzept:
1.) ausführliche Beratung mit Erarbeitung einer Verhaltensstrategie
2.) 6 x (Laser-)Akupunkturbehandlungen zur Linderung der Entzugsymptome
3.) Einsatz von Heilpflanzen zur Unterstützung